Ausbildung zum Erzieher/ zur Erzieherin

Evangelische Fachakademie für Sozialpädagogik Nürnberg

Infos zum Standort

Frequently asked Questions - Häufig gestellte Fragen

Mit Klick auf die Frage öffnet sich die Antwort. Viel Spaß beim Lesen!

 

Welchen Schulabschluss benötige ich um die Ausbildung an der Fachakademie beginnen zu können?

Um die Ausbildung benötigen Sie mindestens einen mittleren Bildungsabschluss (Mittlere Reife) oder einen anerkannten Berufsabschluss.

Welche Unterlagen benötige ich zur Bewerbung?

Die Bewerbungsunterlagen umfassen ein Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Kopie des letzten Zeugnisses, ggf. Nachweis über FSJ o.ä., Passbild und den ausgefüllten Bewerbungsbogen.

Benötige ich vor der Bewerbung schon einen bestätigten Praktikumsplatz in einer Einrichtung?

Nein, das ist nicht nötig. Nach der Zusage des Ausbildungsplatzes an der Fachakademie suchen Sie sich einen geeigneten Praktikumsplatz, der die Anforderungen erfüllt.

Muss ich einer Konfession angehören um die Ausbildung an der Evangelischen Fachakademie für Sozialpädagogik zu absolvieren?

Nein. Die evangelische Fachakademie ist allerdings eine evangelische Schule und befindetet sich unter der Trägerschaft der Rummelsberger Diakonie. Wir bieten evangelische Religionspädagogik im Ausbildungskontext an. Dieses Fach muss von allen PraktikantInnen und Studierenden besucht werden.

Wann ist das Eintrittsdatum in die Fachakademie?

Eintrittsdatum ist jeweils der erste Schultag im September.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Wenn die Ausbildung mit dem SEJ begonnen wird, dauert die Ausbildung vier Jahre. Wenn ein Direkteinstieg in die Erzieherausbildung möglich ist, sind es drei Jahre.

Unter welchen Voraussetzungen kann ich direkt in die dreijährige Ausbildung einsteigen?

Um direkt in die dreijährige Ausbildung einsteigen zu können, benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

  • mindestens sechswöchiges Praktikum im sozialpädagogischen Arbeitsfeld UND
  • Hochschulreife/Fachhochschulreife ODER
  • Mittlerer Schul- bzw. Bildungsabschluss UND
  • abgeschlossene Berufsausbildung mit einer Regelausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren

Wie hoch sind die Kosten der Ausbildung?

Die einmalige Anmeldegebühr beträgt 50.- €

Für das SEJ wird jährlich 60.-€ Materialgebühr erhoben. Für das Studienjahr I und II sowie das Berufspraktikum beträgt der Lern- und Medienaufwand jährlich 240.-€ . Es wird eine einmalige Prüfungsgebühr von 150.-€ erhoben.

Änderungen vorbehalten. 

Kann die Ausbildung in Teilzeit absolviert werden?

Nein, die Ausbildung erfolgt an unserer Fachakademie in Vollzeit von Montag bis Freitag, 8.00 – 17.00 Uhr.
Das Berufspraktikum kann mit reduzierten Stunden in 2 Jahren absolviert werden.

Eine Ausbildung in Teilzeit ist jedoch an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Rummelsberg möglich.
Weitere Infos unter: http://www.faks-rummelsberg.de/

Erhalte ich während der Ausbildung BAföG?

Während des SEJ erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung. Während den zwei Ausbildungsjahren an der Fachakademie wird das Aufstiegs-BaföG gewährt, das nicht zurückgezahlt werden muss. Der Höchstsatz für Alleinstehende liegt bei 892 Euro, für verheiratete Lernende und Lernende mit Kindern erhöht sich der Beitrag nochmals. Siehe auch:

www.bafög.de